Archiviert - Benefiz-Faschingskrapfen-Aktion

Archiviert - Benefiz-Faschingskrapfen-Aktion

 

Sehr geehrte Damen und Herren,


Helau, Alaaf, Lupi-Lupi, Tangri-Tangri, Berri-Berri und Kille-Wau!
Der Fasching spielt auf den Höhen des Oberpfälzer Jura schon immer eine besondere Rolle. Eine Zeit
der Fröhlichkeit und des ausgelassenen Feierns, eine Zeit in der besonders viel gelacht, gesungen und
geschunkelt wird.


Schon das zweite Jahr macht uns Corona einen Strich durch den Fasching!
Wischen Sie der Corona-Tristesse heuer eins aus, zaubern Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
- vielleicht auch Ihren Kunden oder Freunden - ein Lächeln auf die Lippen und unterstützen Sie
zugleich Menschen in der Region, denen es nicht so gut geht, um auch ihnen eine Freude zu bereiten.


Wir versorgen Sie und Ihre Mitarbeiter am Unsinnigen Donnerstag mit frischen Krapfen - frei Haus
und unter Einhaltung aller relevanten Hygienemaßnahmen.
Pro Karton fließen 14 Euro in soziale Projekte in der Region - das ist unsere Motivation als Lions Club.
Wir helfen, wo es besonders schwierig ist, wo Hilfe gebraucht wird.


Bestellen Sie noch heute Ihre Krapfen, damit sie pünktlich am 24. Februar
bei Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Kunden sind!

(Bestellungen per E-Mail an Krapfenlions7@gmail.com; Formular unten)


Wir sagen Ihnen persönlich schon heute Danke für Ihre Bestellung und die Unterstützung unserer
Benefiz-Aktion. An dieser Stelle seien auch die Bäckereien Maier aus Lupburg und Dürr aus Hemau
erwähnt, die unser Vorhaben freundlich unterstützen.

Vielen Dank dafür.

Ihr LionsClub Oberpfälzer Jura

Präsident

Archiviert - Krapenaktion Pdf-Formular

Archiviert - Wir machen uns auf die Socken

Archiviert - Wir machen uns auf die Socken

Unter dem Motto „Wir machen uns auf die Socken“ hat der Lions Club eine Activity gestartet und rund 3000 Paar neue Socken aus dem Hochsauerland in die Oberpfalz gebracht. Die Firma Falke stellte dem Lions Club die Socken für die Verteilung an soziale Einrichtungen zur Verfügung. Nach einem Arbeitseinsatz zum Sortieren und Aufteilen konnten die ersten Pakete an die Tafel in Parsberg übergeben werden. Von dort werden viele Familien aus dem Einzugsbereich Parsberg-Hemau unterstützt.

Weitere Sockenpakete gehen in den kommenden Wochen an weitere hilfsbedürftige Menschen.

Der Lions Club Oberpfälzer Jura bedankt sich herzlich bei Fa. Falke für die großzügige Sachspende und bei der Spedition Kiessling aus Regenstauf für den Transport.

Archiviert - Lionsclub Oberpfälzer Jura

Auktionskatalog Benefiz-Kunstauktion am 26.November 2021, 19:00 Uhr im Zehentstadel Beratzhausen Archiviert - Lionsclub Oberpfälzer Jura

Lionsclub Oberpfälzer Jura
Auktionskatalog
Benefi z-Kunstauktion
am 26. November 2021, 19.00 Uhr
im Zehentstadel Beratzhausen

Nach dem großen Erfolg der Benefi z-Auktion im Jahr 2016 lädt
der Liosnclub Oberpfälzer Jura fünf Jahre später erneut zu diesem
Kulturereignis ein.
Es gilt die 2 -G-Regel und es gibt ein Hygienekonzept.
Die Bilder können vorab im Erdgeschoß des Zehentstadels besichtigt
werden. Wir werden die Kunstwerke mit größeren Formaten
mit 100 Euro aufrufen, die Werke mit kleineren Formaten
mit 30 Euro. Die Kunstwerke haben einen deutlich höheren
Wert. Aber das ist ja der besondere Reiz an einer Auktion: ein
„Schnäppchen“ zu machen.
Die Lions werden den Reinerlös spenden. So kann man Gutes
tun und sich selber eine Freude bereiten.
Wir danken folgenden Spendern:
Josef SeppSepp Meier,
Günter Kahl
Dr. Heinrich-Wilhelm Hold
Dr. Reinhard Kellner

Der Reinerlös wird gespendet für das inklusive Kunstsymposium
des Kuratoriums Europäische Kulturarbeit. Auf dem Bernhof haben
im Juli 2021 Künstler mit und ohne Behinderungen zehn Tage gemeinsam
gearbeitet. Nun soll mit Hilfe von Spenden ein Katalog
fi nanziert werden, der die Arbeiten der KünstlerInnen mit Behinderungen
dokumentiert und weitere Ausstellungen begleitet.

Atanas Kotzev, o.T. 80 x 80

 

 

Atanas Kotzev, o.T. 80 x 80

Rolf „Ode“ Schröder, Venedig 70 x 50

Anna Beckstein Pilz, o.T. 100 x 80

Anna Beckstein Pilz, o.T. 80 x 80

Franz Pröbster Kunzel, o.T. 40 x 30

Prof. Hermann Leber, o.T. 50 x 40

Prof. Constantin Flondor, o.T. 50 x 40

Prof. Constantin Flondor, o.T. 30 x 25

Renato Riopoli, Blumenvase 40 x 30

L. Przegendza, Stilleben 40 x 30

 

Stefanie Grünberger Schrank, o.T. 80 x 80

Prof. Hermann Leber, o.T. 100 x 100

W.Betz, o.T. 40 x 30

 

 

Maria Fuks, o.T. 19 x 19

Dr. Heinrich-Wilhelm Hold, o.T. 43 x 31

Dr. Heinrich-Wilhelm Hold, o.T. 50 x 19

Dr. Heinrich-Wilhelm Hold, o.T. 48 x 33

 

Dr. Heinrich-Wilhelm Hold, o.T. 26 x 28

Maria Fuks, o.T. 19 x 19

Prof. Birgit Eiglsberger o.T. 40 x 30

Mihai Sarbulescu, Blumen 40 x 30

Eva Marie LohseNymphenburg 35 x 24

​​​​​​​

Eva Marie Lohse Toscana 30 x 24

Archiviert - Lions Club spendet dem Parsberger Altenheim 600 OP-Masken

Archiviert - Lions Club spendet dem Parsberger Altenheim 600 OP-Masken

Archiviert - Spendenübergabe Altenheime

Archiviert - Spendenübergabe Altenheime

Archiviert - Führungswechsel beim Lions Club Oberpfälzer Jura

Archiviert - Führungswechsel beim Lions Club Oberpfälzer Jura

Turnusmäßig wechselt bei allen Lions Clubs zum Monat Juli die Führung. Beim Lions Club Oberpfälzer Jura mit Sitz in Parsberg, der den Altlandkreis Parsberg abdeckt, beendet Präsident Fritz Bergmann (Deuerling) seine Amtszeit Ende Juni mit der Übergabe des Amtes an Guido Schmidt (Parsberg), dem für das Lionsjahr 2020/21 Jochen Zehender (Parsberg) als 1. Vizepräsident und Hans-Jürgen Nickl (Lappersdorf) als 2. Vizepräsident zur Seite stehen werden. Schriftführer Eckard Fruhmann, Schatzmeister Dieter Betz, Clubmaster Bernd Wurzbacher und Mitgliederbeauftragter Dr. Peter Gröger führen ihre Ämter fort.

Unter dem Motto „We serve“ setzen sich die Lions weltweit für die Unterstützung Not leidender Menschen ein. Neben der Beteiligung an verschiedenen Spendenaktivitä-ten von Lions Deutschland / Lions International – wie z.B. „sight first“ mit Augenkli-niken in Afrika - stand und steht die Förderung von sozialen Projekten im Altland-kreis Parsberg und im Raum Regensburg im Vordergrund. Die dafür nötigen Mittel entstehen im Wesentlichen aus Aktivitäten der Clubmitglieder wie dem Spickerstand beim Bürgerfest in Hemau, dem Entenrennen beim Bürgerfest in Laaber, der Theatermatinee im Turmtheater Regensburg, einem Schafkopfturnier in Hemau und ähnlichen Veranstaltungen. Seit 1980 hat der Lions Club Oberpfälzer Jura mit seinem Hilfswerk so etwa € 500.000.- für soziale, gemeinnützige und kulturelle Projekte aufgebracht.

Foto von links: Fritz Bergmann, Guido Schmidt, Jochen Zehender, Hans-Jürgen Nickl

                        Alle sind natürlich mit einer Veröffentlichung einverstanden.

Foto: E. Fruhmann

         Die Veröffentlichungsrechte werden natürlich im üblichen Rahmen übertragen.

Archiviert - Ein Dollar Brille

Archiviert - Ein Dollar Brille

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Archiviert - Blutplasma bei schwerem Verlauf ...

Archiviert - Schutzmasken der FIT AG

Archiviert - Schutzmasken der FIT AG